Vis-à-Wien

auf Augenhöhe mit Mensch, Stadt & Umwelt

Teilen
Suchagent aktivieren
 
 
 
 

Angebot:
Platz frei.

Kontaktiere uns und wir lassen es dich wissen, sobald die nächste Erweiterung ansteht.

Email

 
Projektbeschreibung:

Wir sind Vis-à-Wien - eine selbst-initiierte Baugruppe motivierter Menschen, die gemeinsam ihre Vision von einem innovativen Wohnmodell verwirklichen und ihr Lebensumfeld aktiv und ökologisch mitgestalten möchten. Wir begegnen uns, unseren Nachbar*innen im Haus und dem Grätzl auf Augenhöhe. Wir achten auf unser urbanes Umfeld, schätzen die Stadt als pulsierenden Organismus und respektieren Natur und Umwelt. Wir wollen nachhaltige, kluge Räume für unsere Baugemeinschaft und gemeinschaftliche Erlebnisse mit unseren Mitmenschen schaffen.


Unser Haus entsteht im Village im Dritten, die Baugruppe ist Teil eines größeren Gebäudes mit geförderten Wohnungen.
Wir bauen in Holz-Hybridbauweise, planen für die Radmobilität, begrünen Fassaden und tragen Photovoltaik.
Wir sind soziokratisch organisiert und streben soziale Diversität und Leistbarkeit an. Das Erdgeschoß wirkt ins Grätzl und bietet Infrastruktur für die Nachbarschaft.



Wir sind z.Z. 40 Erwachsene & 11 Kinder und werden die Baugruppe in den kommenden Jahren bis zum Einzug auf ca. 100 Personen (39 Wohnungen) vergrößern.

Außer über potenzielle Mitbewohner*innen freuen wir uns auch über Ideen für Kooperationen, Interesse an unseren Gewerbeflächen, oder einfach generelle Fragen, Neugier und Ideen.

Warum Baugruppe?



  • weil wir uns ein belebtes Haus mit einer funktionierenden Gemeinschaft wünschen

  • weil wir einen Mehrwert für das Grätzel und ein Zukunftsmodell für städtisches Wohnen schaffen wollen

  • weil wir durch Kooperation, Teilen und gegenseitiges Helfen Ressourcen schonen wollen

  • weil wir unseren Wohn- und Lebens- raum aktiv mitgestalten wollen

  • weil wir viel Gemeinschaftsfläche haben wollen

  • weil Wohnen kein Spekulationsgut sein darf.

 
 

Kontakt

Village im Dritten - Stadtentwicklungsgebiet in Wien, 1030, Wien 3


Steckbrief

Wohnprojekt, gegründet 2019, in Betrieb genommen: 2024.

Rechtsform: Verein

Die Gemeinschaft mietet das ganze Haus oder Teile davon vom Bauträger (z.b. in Form eines Generalmietvetrages). Die Gemeinschaft schließt indiviudelle Nutzungsverträge mit den NutzerInnen ab. (Wird oft so bei Wohnheimen gemacht)

Organisationsform: Soziokratie

Rechtliche Konstruktion: Generalmiete

Gemeinschaftliche Projekte: Urban Gardening, Fahrradwerkstatt mit Lenkerbande

Freiraumangebote: Dachterrasse

Ökologie: Holzhybridbau, gemeinschaftliche PV-Anlage, Bienen für Artenvielfalt, Kreislaufwirtschaft, Regenwassermanagement, Klimaneutrales Kühlen


Kenndaten

Neubau, Holz-Hybrid-Bau

Bauträger: SCHWARZATAL Gemeinnützige Wohnungs- u. Siedlungsanlagen GmbH

Architektur: einszueins Architektur

Wohnbauförderung: Gefördert

im Haus Wohnen ca 40 Erwachsene und 11 Kinder. Anzahl der Mitglieder: 51

Anzahl an Wohnungen: 39 Wohnungen

Anzahl an Gästewohnungen: 1

Wohnfläche: 2300 m2

Sonderwohnformen: SOS-Kinderdorf-WGs, in Planung

Gewerbeflächen: 500 m2

Gewerbe: Gastronomie, Dienstleistung, Gesundheit, Kinderbetreuung

Gemeinschaftsflächen: 700 m2

Gemeinschaftsräume: Gemeinschaftsküche, Kinderspielraum, Werkstatt, Waschküche, Multifunktionsraum, Musikraum, Gästewohnung, Raum für Home-Office, Sonstiges, "Plusräume" (gemeinschaftlich mit Nachbar:innen im Haus genutzte Gemeinschaftsräume)

Sonstige Flächen: 150 m2

Gesamte Nutzfläche: 3650 m2

Weitere Flächen: Gewerbeflächen: Fahrradmechanik, Kindergarten, Gastrobetrieb; Baugruppe sowie Nicht-Baugruppe in einem gemeinsamen geförderten Wohnhaus; Wohnungen der JUNO - Verein für Alleinerziehende, SOS-Kinderdorf WGs; m2

Raumangebot nach Außen: Co-Working, Geschäftslokal(e), Büros, Veranstaltungsraum, Gemeinschaftsküche, Werkstatt, Gästewohnung, Multifunktionsraum, Grätzelküche, FoodCoop


Siehe auch

Posts tagged vis-a-wien



Mediacredits

vis-a-wien

Patricia Bagienski

Patricia Bagienski


© 2022 realitylab GmbH. Alle Rechte vorbehalten | Development: co++ & Lotti Tscherteu