die HausWirtschaft

Home & Office statt HomeOffice

Teilen
Suchagent aktivieren
 
 
 
 

Angebot:
Wir haben derzeit keinen Platz frei, aber wir melden uns, wenn etwas frei wird. Aktiviere die Benachrichtigung!

Gerne für Gewerbeflächen melden.

Email

Raumangebote:
Wir bieten Gewerberäume an... alle Infos dazu finden sich auf unserer Homepage.

Email

 
Projektbeschreibung:

Die HausWirtschaft interpretiert den Gedanken der Genossenschaft neu und weitet ihn auf die Kombination von Arbeiten und Wohnen aus. Ein neuartiges Netzwerk von kleinen Unternehmer*innen entsteht, das Selbstständigkeit mit Gemeinschaft verbindet sowie Inspiration und Kooperation ermöglicht. Das Atriumhaus mit sieben Geschoßen wurde von den Mitgliedern der HausWirtschaft gemeinsam mit dem Architekturbüro einszueins und dem Bauträger EGW Heimstätte entwickelt und geplant. Die Infrastruktur im Haus kann sich wechselnden Bedürfnissen der Unternehmer*innen flexibel anpassen. Einzelne Arbeitsplätze und ganze Räume können fix oder temporär angemietet werden. Ein großer Veranstaltungssaal und mehrere Meeting- und Workshopräume stehen zur Verfügung.

Learning:

  • Die HausWirtschaft übersetzt das traditionelle Verständnis von Hauswirtschaft als Gesamtheit des Arbeitens und Wohnens in ein Haus.


__________________________________________________


Dieses Projekt wurde im Rahmen von OPENhauswirtschaft erfasst, das aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen des Programms „Smart Cities Demo – Living Urban Innovation 2018“ durchgeführt wird. Die Sammlung "Voneinander lernen. Neue Formen des gemeinschaftlichen Wohnens und Arbeitens" umfasst Steckbriefe von genossenschaftlich organisierten Baugruppen und Raumunternehmen, welche bereits innovative Wohn-, Gemeinschafts-, Arbeits- und Geschäftsmodelle etabliert haben. Die zehn Projekte aus Zürich, Berlin sowie München setzen auf technische, organisatorische, rechtliche und soziale Innovationen und stellen Aspekte des Ressourcenteilens, der langfristig stabilen Selbstorganisation sowie der gemeinwohlorientierten Immobilienentwicklung in den Vordergrund. Ein wichtiges Auswahlkriterium bei den Projekten war die „Urbane Mischung“, d.h. dass sich neben den Wohnungen auch Lokale, Büros, Ateliers und andere Funktionen im Gebäude befinden, welche das Stadtquartier beleben und zur Lebensqualität von den Bewohner:innen beitragen sowie klimawirksam sind. Auf gemeinschaffen.com findest du die Sammlung unter dem Tag "Urbane Mischung".

 
 

Kontakt

Bruno-Marek-Allee 5, Wien 2


Steckbrief

Wohnprojekt, gegründet 2017.

Rechtsform: Genossenschaft

Die Gemeinschaft mietet einen großen Teil des Hauses vom Bauträger. Die Genossenschaft organisiert den Betrieb des Hauses und schließt dazu indiviudelle Nutzungsverträge mit den NutzerInnen, egal ob Wohnen oder Arbeiten, ab.

Organisationsform: Soziokratie

Rechtliche Konstruktion: Generalmiete

Besondere Zielgruppen: Gewerbetreibende

Freiraumangebote: Dachterrasse

Ökologie: Photovoltaikanlage, zentrale kontrollierte Wohnraumbelüftung, Fassadenbegrünung, Reduktion Kfz-Stellplätze

Inhaltlicher Schwerpunkt: leistbares Arbeiten und Wohnen


Kenndaten

Neubau, Beton

Bauträger: EGW Erste gemeinnützige Wohnungsgesellschaft mbH

Wohnbauförderung: Gefördert

im Haus Wohnen ca 70 Erwachsene und 30 Kinder. Anzahl der Mitglieder: 100

Anzahl an Wohnungen: 46 Wohnungen

Anzahl an Gästewohnungen: 9

Wohnfläche: 3000 m2

Sonderwohnformen: Es gibt fast in jedem Wohnstockwerk „Flex-Räume” die bei Bedarf allein oder gemeinsam mit anderen dazugemietet werden können.

Gewerbeflächen: 3700 m2

Gewerbe: Kultur

Gemeinschaftsflächen: 1000 m2

Gemeinschaftsräume: Gemeinschaftsküche, Sauna / Wellness, Fitnessraum, Werkstatt, Waschküche, Gästewohnung, Ruhewohnung, Co-Working-Space

Gesamte Nutzfläche: 6900 m2

Im Haus arbeiten ca 100 Personen. 30 Betriebe, Branchen: Therapie, Bewegung, Kreativwirtschaft, Softwareentwicklung, Bildungsbereich, Kunst & Kultur, Gastgewerbe, u.v.m.

Raumangebot nach Außen: Co-Working, Büros, Veranstaltungsraum, Werkstatt, Gästewohnung, Flexräume für Besprechungen und Veranstaltungen unterschiedlicher Größe


Siehe auch

Posts tagged die-hauswirtschaft



Mediacredits

die HausWirtschaft

Philipp Naderer-Puiu


© 2022 realitylab GmbH. Alle Rechte vorbehalten | Development: co++ & Lotti Tscherteu